Hypnose – Aufbruch ins Leben

Bad Lippspringe ist ein heilklimatischer Kurort am Teutoburger Wald, wo im Jahr 9 die Römer von den Germanen unter Arminius oder Hermann vernichtend geschlagen wurden. Germanien rechtsrheinisch wollte sich nicht kolonisieren lassen. Hier, in Bad Lippspringe, findet der Kongress Hypnose ― Aufbruch ins Leben statt, der bis Samstag dauert.

Im März hatte ich ja den 201. Todestag von Franz Anton Mesmer begangen. Hypnose ist ein faszinierendes Thema, und ich werde diesem Beitrag noch einen weiteren folgen lassen. Leider hat sich die Welt nie richtig zur Hypnose bekehren lassen. Immer noch umwittert Geheimnis dieses – wie sagt man? – Heilverfahren oder diesen Therapieweg, der stets unter dem Vorwurf der Scharlatanerie und der Unseriosität litt. Es gibt jedoch Mediziner und Zahnmediziner, die auf die heilsame Wirkung der Hypnose schwören und in Bad Lippspringe Vorträge und Workshops anbieten.

Das Königreich von Hypnos, Giulio Carponi, 17. Jahrhundert

Das Königreich des Hypnos, Giulio Carponi, 17. Jahrhundert

Am besten greife ich einige der Themen heraus. Eine Esoterisierung ―und damit vielleicht auch eine Erotisierung – des Fachs ist nicht zu verkennen. Hilfe bei der Raucherentwöhnung, der Paartherapie und beim Abnehmen: Das ist der richtige Weg, die skeptische Bevölkerung aufhorchen zu lassen. Was genau bei Hypnose abläuft, weiß man immer noch nicht; jedenfalls handelt es sich um einen veränderten Bewusstseinszustand und nicht nur um ein Gesellschaftsspiel.

Da gibt es also Ressourcenübungen zur Re-Integration des Inneren Kindes, die Behandlung von Traumafolgen-, Angst- und Immun-Störungen sowie bei psychosomatischen Problemen, Mentaltraining im Sport, Klangtrancereisen und klangschamanische Rituale, Befreiung von Alkoholsucht, Hilfe für Schmerzpatienten, die Transformation »innerer Saboteure«, den Schamanismus der Huichol-Indianer, die »lösungsbasierte Interferenz-Hypnotherapie« und den »Trance-Train für die strukturierte Arbeit in tiefen unbewussten Schichten«.

Interessant klingt ein Workshop am Samstag: Erotische Trancen aktivieren ― Hypnosystemische Interventionen in der Sexualtherapie. Auch Hypnose in der Palliativmedizin und Onkologie könnte man sich angedeihen lassen. Aber solche Kongresse sind immer teuer (Zahnarzt müsste man sein … in der Zahnmedizin hat Hypnose übrigens auch ihren Platz), Bad Lippspringe ist weit, und so verfolgen wir den Kontress der Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie e. V. mit Sitz in Coesfeld aus der Ferne, aber mit Sympathie und allen guten Wünschen!

Einen Kommentar schreiben: