Betty spricht

Betty White, die vorgestern ihren zweiten Ehemann begrüßte und sich küssen ließ, einige Jahre nach ihrem Tod, war ein gutes Medium. Ihre Bücher wurden viel gelesen, und der Inhalt kam aus der Geistigen Welt, die ihr viel Interessantes  diktierte. Sie erfuhr: »Hol dir einen Bleistift!« Und dann ging es los. So entstanden die Werke The Betty Book (1937), The Unobstructed Universe (1940), The Road I Know (1944), The Stars Are Still there (1946) und With folded Wings (1947).

Im Folgenden einige Auszüge aus den Büchern. Es sind gechannelte Bücher, sie geben also Weisheiten wieder, die aus der Geisterwelt Betty zugingen. Sie sagte einmal, das, was aufgeschrieben sei, stelle nur einen blassen Schatten dessen dar, was dort drüben wirklich sei. In 15 Jahren entstanden dennoch 1500 Seiten. Auch nach ihrem Tod meldete sie sich noch und diktierte nun selbst.  

Aus The Betty Book (1937): 

Du musst dich absolut loslassen, als würdest du durchs All fallen. Leere den Vordergrund deines Geistes. … Die Energie, mit der du etwas von uns willst, ist der Massstab dessen, was du bekommst. Mach es dauernd, stündlich. Halte dich hinaus, dehne deine Gedanken aus. Geh durch deine Tage wie ein Wesen mit gefalteten Flügeln, bewusst, dass du ein anderes Element besitzt und in es eintreten kannst. (…) Die Leute vergeuden ihre Zeit, indem sie gegen Dinge kämpfen. Wenn sie ihre Zeit darauf verwenden würden, zu wachsen, würden sie die unangenehmen Dinge einfach beiseite schieben. Reinige dich! Denk an die Höhe des Geistes! Die Aufmerksamkeit ist wichtig! Sammle dich! Diese kleinen Aufgaben des Alltags zerteilen dich.  

»Es ist seltsam«, sagte Betty verwundert, »auf der anderen Seite sehen die Leute, die versuchen zu entkommen − mit Opium, Wein, sogar Anarchie! − und die Pech haben, gar nicht so dunkel aus. Es klingt zwar schrecklich, das zu sagen. Diese Leute hatten keine Stabilität, aber sie haben etwas versucht! Die, die drüben dunkel aussehen, sind die Leute, die gegen alle verschlossen sind und nichts versucht haben.« 

So wenige Leute haben einen Plan. Charakter ist Form. Erinnert euch, dass es formlose und strukturierte Menschen gibt. … Die Welt ist voll von nicht wahrgenommener Verantwortung. (Ein unzeitiger Tod ist immer die Schuld von jemandem.) Viele fliegen wie Atome in der Luft umher.  

The Stars Are Still There (nach Bettys Tod): 

Es gibt keine echte Trennung, und die einzige unglückliche Barriere, die sich zwischen dich und jene legen kann, die in die Unverstellte Realität voran gegangen sind, ist übertriebene Trauer, die an die Verzweiflung grenzt. 

With folded Wings 

Verbringe viel Zeit damit, dich mit deiner Quelle zu verbinden und dich auf sie einzustimmen; verwende viel Zeit darauf, sie fest in dir zu etablieren., und zweifle nicht daran, dass sie dir folgt, wenn dein Geist völlig frei ist von alltäglichen Sorgen. 

Sobald du mit der Wahrheit zu leben beginnst, dass du die ganze Macht in dir trägst, werden sich neue Welten dir in alle Richtungen öffnen, und es wird wie Magie sein.  

Hilfe kann von den Unsichtbaren kommen, aber sie ergänzt nur eure eigenen Anstrengungen. Und so ruf all denen zu, die du hier bei uns weißt, ruf sie an und sage: »Ich brauche Unterstützung. Kommt doch, meine lieben Freunde, mir zu Hilfe!« 

Wir sind hier überhäuft mit Gaben, die wir gerne weitergeben möchten. Wenn du uns anrufst, schenkst du uns ein Privileg; denn auf eurer Erde, auf der so viele Bedürfnisse zu stillen sind,  haben wir sehr wenig Gelegenheit, dies zu tun. 

  

 

 

Einen Kommentar schreiben: