Flugverkehr (15): Sprung über den Abgrund

Die Serie Flugverkehr ist etwas zu kurz gekommen. Eine gute Bekannte schickte mir zum letzten Beitrag eine wahre Geschichte über eine außerkörperliche Reise. Das motiviert mich, gleich mit einer Flug-Episode weiterzumachen, die ich am Anfang von Nandor Fodors Buch These Mysterious People (1934) fand.

Fodor, ein ungarischer Psychiater mit Hang zum Paranormalen, erwähnt das »turbulente« Buch The Invisible Influence von Alexander Cannon, das anscheinend kurz zuvor auf den Markt gekommen war. Wir läsen darin, schreibt Nandor Fodor, von einem geheimnisvollen Obersten Ritter (knight commander) in leuchtend purpurroter Robe. Er steht jenseits einer zwanzig Meter breiten Schlucht, und unten, 100 Meter tiefer, schäumt ein Fluss.  

Cannon schreibt: »Innerhalb weniger Stunden hatten wir unseren körperlichen Zustand so weit verändert, dass das wundersame Transport-Phänomen durch rein geistige Anstrengung möglich wurde, und einen Augenblick später landeten wir sicher auf der anderen Seite.« Der Ägyptologe Sir Ernest Wallis Bulge berichtete dazu, er habe einen Ägypter und einen Inder gekannt, die, während man mit ihnen sprach, verschwinden konnten; er sei da hindurchgeschritten, wo die beiden eine Sekunde zuvor gestanden hätten.

Ob wir so etwas glauben könnten? fragt der Autor. Was seien die Bedingungen gewesen? Wer war Zeuge? Wir könnten natürlich auf die Levitationen der Heiligen Teresa von Avila und die Flüge des Joseph von Copertino hinweisen, die anscheinend von Zeugen miterlebt wurden.  

Dann erwähnt Fodor noch den bekannten Fall des Mediums Daniel Dunglas Home (1833-1886), der am 13. Dezember 1868 im Ashley House in London in Trance aus einem Fenster im dritten Stock hinausschwebte und bei einem anderen wieder hereinkam. Jedenfalls sahen drei Zeugen, wie Home ins Nebenzimmer ging, ein Fenster öffnete und dann plötzlich draußen vor ihrem Fenster stand. Sie machten auf, und er sprang herein.  

Lord Adare überprüfte: Das erste Fenster war nur einen Spalt geöffnet worden. Home demonstrierte es ihm und schwebte, anscheinend starr und horizontal, hinaus und kam genauso, rückwärts, wieder zurück. Captain Wynne und Lord Lindsay bezeugten, dass Home plötzlich an ihrem Fenster war. Es muss aufregend gewesen sein! Nandor Fodor jedenfalls meint, die Geschichte sei zu gut belegt; man solle sie ruhig ernst nehmen.

Einen Kommentar schreiben:


9 + = 15