Soledades

Der FC Sevilla schlug Mitte Mai Liverpool im Endspiel 3:1, und auf meinem Tisch lag schon länger das Gedicht Soledades von Antonio Machado (1875-1939). Noch einmal sage ich es: Gedichte in spanischer Sprache sind für mich das Grösste! Diese Leidenschaft, diese Düsternis, diese flammenden Farben, und der Tod immer um die Ecke, wie schon beschrieben. Auszüge … und als Empfehlung die Seite poesi.as.

Soledades

He andado muchos caminos,
he abierto muchas veredas;
he navegado en cien mares,
y atracado en cien riberas.
En todas partes he visto
caravanes de tristeza,
soberbios y melancólicos
borrachos de sombra negra,
y pedantones al paño
que miran, callan, y piensan
que saben, porque no beben
el vino de las tabernas.
(…)

Einsamkeiten

Ich bin viele Wege gegangen,
habe viele Pfade geöffnet;
ich habe hundert Meere überquert
und in hundert Häfen festgemacht.
Und überall habe ich gesehen
Karawanen von Traurigkeit,
hochmütige und melancholische
Betrunkene, trunken vom dunklen Schatten,
und große Pedanten der Seele,
die schauen, schweigen und denken
zu wissen, weil sie den Wein
aus den Tavernen nicht trinken.
(…)

DSCN3343

El corazón es agua
(Miguel Hernández, 1910-1942)

El corazón es agua
que se acaricia y canta.

El corazón es puerta
que se abre y se cierra.

El corazón es agua
que se remueve, arrolla,
se arremolina, mata.

Das Herz ist Wasser

Das Herz ist Wasser,
das sich liebkost und singt.

Das Herz ist Hafen,
der sich öffnet und sich schließt.

Das Herz ist Wasser,
das sich aufwühlt, sich dahinwälzt,
zusammenläuft, tötet.

DSCN0566

Tú, que hieres
(Blas de Otero, 1916-1979)

Arrebatadamente te persigo
Arrebetadamente, desgarrando
mi soledad mortal, te voy llamando
a golpes de silencio. Ven, te digo
como un muerto furioso. Ven. Conmigo
has de morir. Contigo estoy creando
mi eternidad …

Du, die du verletzt

Ungestüm verfolge ich dich.
Ungestüm, zerfetzend
meine tödliche Einsamkeit, ich sehe, wie
du in Schüben des Schweigens rufst. Komm, sag ich zu dir
wie ein entfesselter Toter. Komm. Mit mir
musst du sterben. Mit dir erschaffe ich
meine Ewigkeit (…)

Einen Kommentar schreiben: