Monatsarchiv für Dezember 2018

In vino veritas

Sonntag, den 9. Dezember 2018

Vielleicht finden wir die Wahrheit künftig nur noch im Wein, wie das lateinische Sprichwort besagt, mit dem diese Zeilen überschrieben sind. Eine Meldung gab mir zu denken, es geht darin um Hate speech und Correctness, darum werde ich mich bemühen, über allem zu stehen wie der Buddhist und Klartext zu sprechen.

Romano stellt in Rom sein Buch vor

Freitag, den 7. Dezember 2018

Auf der Buchmesse Più libri più liberi (Mehr Bücher, mehr Freiheit) in Rom stellt heute mein Freund Romano Puglisi sein jüngstes Buch mit Radtouren durch die Region Latium vor. Um 16 Uhr steht er am Stand des Verlags Dei Merangoli, und mit ihm Tullio Berlenghi, der ebenfalls sein neues Werk präsentiert, Alle colonne d’Ercole, Diario […]

Der Kontext

Donnerstag, den 6. Dezember 2018

Geschichte interessiert nicht mehr, gelesen wird nicht mehr viel in Büchern, man fährt mit Hilfe des Navis, bestellt seine Produkte via Internet und schreibt seinen Freunden mit dem Smartphone. Dies alles ist Ausdruck für den Verlust des Zusammenhangs; der Kontext hat sich verflüchtigt. Was bedeutet das?

Die Passion der Teresa

Montag, den 3. Dezember 2018

Weder die heilige Teresa von Avila (1515-1582) ist gemeint noch Thérèse von Lisieux (1873-1897), die »kleine Teresa«. 1622 wurde die spanische Mystikerin heiliggesprochen, 1922 Thérèse, und eine dritte Teresa war damals fünf Jahre alt und wuchs in Anzio auf. Sie erzählt ihr wild bewegtes und leidvolles Leben im Nachkriegsitalien in dem Buch Erinnerungen einer Diebin, […]