Archiv der Kategorie 'Phänomene'

Davongekommen (9): Pierre

Montag, den 6. Februar 2023

»Davongekommen« gefällt mir als Serie nicht besonders, und sie ist eigentlich eher zufällig entstanden. Das Davonkommen ist die weltliche Version einer Todeserfahrung. Man ist am Leben geblieben und hat praktisch den Auftrag, neu durchzustarten. Irvin D. Yalom hat in seinem Buch Die Reise mit Paula (Momma and the Meaning of Life, 1999) Grundsätzliches dazu gesagt, […]

Beseelte Dinge (2)

Sonntag, den 5. Februar 2023

Das orange Heft meiner Römer Giulio Caratelli und Maria Luisa Felici ist wieder eingetroffen! Im zwölften Jahr geben sie es heraus, es ist die Nummer vom Juni 2022, und der erste Artikel beschäftigt sich mit Psychometrie. Das hat manipogo meines Wissens noch nie behandelt; jemand befühlt einen Gegenstand und sagt etwas zu dessen Geschichte. 

Manfred von Riva

Samstag, den 28. Januar 2023

Mein Namenspatron ist Manfred, der Eremit vom Luganer See. Heute ist sein Gedenktag. Der selige Manfred — Beato Manfredo — lebte auf einem Berg bei Riva San Vitale südlich von Lugano und soll 1217 gestorben sein, nach anderen Quellen 1450. Da liegen ja über 300 Jahre dazwischen. Man weiß anscheinend nichts Genaues.

Katzen und Japan

Dienstag, den 24. Januar 2023

Dort, wo ich mich über Neujahr aufhielt, gab es eine Katze. Sie war grau, erst acht Monate alt und hieß Elsa. Allerliebst. Ihr zuzusehen war schöner als fernsehen. Darauf komme ich, nachdem ich eine Bemerkung über Utagawa Kuniyoshi las, von dem wir gestern ein Bild mit Chiyo sahen.

Das wahre Leben

Donnerstag, den 12. Januar 2023

Werbesprüche auf Plakatwänden sind nicht immer treffsicher. Wenn man ein paar Sekunden darüber nachdenken muss, ist ein Spruch misslungen. Er muss sofort einschlagen. Manchmal sind sie auch zwiespältig, wie im folgenden Fall …

Die letzten Takte

Freitag, den 30. Dezember 2022

Als ich die vorletzte Seite von Schweizer Berge las, fühlte ich mich ungeahnt bezaubert. Da war er wieder, der melancholische Tonfall am Ende eines Romans, der Zauber der letzten Takte. Unser Jahr 2022 endet ja auch, es läuft aus, und es ist immer wie ein Ausatmen, bevor man von neuem Atem schöpft. Im Ende verbirgt […]

Kältetod des Fußballs?

Sonntag, den 18. Dezember 2022

Heute Abend ist das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Blicken wir auf 2006 zurück, als Deutschland das Turnier ausrichtete und von deren Medien das »Sommermärchen« erfunden wurde. Von den Vorwürfen, unser Land habe sich die Veranstaltung gekauft, hörte man später nicht mehr viel; alle diesbezüglichen Verfahren gegen DFB-Bedienstete wurden eingestellt. Da kommt nun der Zwiebelfisch ins […]

Tauromachie

Mittwoch, den 7. Dezember 2022

Seit vielen Jahren schreibe ich mir die wichtigsten Stellen aus Büchern ab, und das füllt Aktenordner und Notizhefte. Dieses Wissen ist ausgelagert, es ist nicht in mir. Beim Herumkramen finde ich bisweilen ein paar harmlose Zettel, lese sie, und es ist, als öffne sich eine Schatztruhe — und so ging es mir mit Zitaten aus […]

Anziehungskraft

Sonntag, den 27. November 2022

Im Alltag werden manchmal unterirdische und schwer ergründliche Verbindungen spürbar. Ich will diesen abtrakten Satz mit Beispielen aus meinem Leben anschaulicher machen: Es geht um die Anziehungskraft von Namen (auf andere Namen) und von Personen (auf andere Personen). Das ist offenbar ein Gesetz. Man muss nur aufmerksam sein, dann stellt man es im eigenen Leben […]

Ein Schalker für Freiburg

Sonntag, den 20. November 2022

Zu dieser unsäglichen Fußball-Weltmeisterschaft, die heute Abend in Qatar beginnt, soll es auf manipogo auch einen Fußball-Beitrag geben. Toni Nachbar von der Zeitung zum Sonntag hat am 31. Juli einen Beitrag verfasst, aus dem ich mich jetzt, fast vier Monate später, bediene. Es geht um die Vorgeschichte des Fußballs in Freiburg im Breisgau, es geht […]