Archiv der Kategorie 'Phänomene'

Strahlenbüschel

Sonntag, den 19. Juni 2022

Robert Monroe und dieses Strahlenbündel aus seinen Inkarnationen … Dazu fand ich eine irdische Variante: Was der französische Bergsteiger Gaston Rébuffat (1921-1985) bei einem Gewitter am Matterhorn in 4000 Metern Höhe erlebte. Es war ein Phänomen der Elektrizität, die auch zum Leben gehört, wie wir wissen müssen.

Maskenball

Montag, den 13. Juni 2022

Wir erinnern uns an das Jaspers-Urteil, alles Seelenleben sei »die ständige Synthese von Gespaltenem« und das »Zusammenhalten des zur Trennung Tendierenden«. Karl Menninger hat unser Bewusstsein mit einer Theaterbühne verglichen mit ganzen Gruppen wilder Schauspieler in den Kulissen, die nur darauf warten, aufzutreten — und oft im unpassendsten Moment. Peter McKellar meint, wir glichen eher […]

Verschmelzung

Sonntag, den 12. Juni 2022

Unsere Serie über Spaltung und Zersplitterung ist nun durch dazwischenliegende Beiträge ihrerseits zersplittert worden, aber wir wissen ja: Wir müssen das Auseinanderstrebende zusammenhalten. Das Problem bei vielen Störungen ist, dass sich das Ich durch zuwenig Liebe nicht richtig festigen konnte und dazu neigt, mit Objekten und anderen Subjekten zu verschmelzen. Das ist ein Punkt, der […]

Magisch schizophren

Samstag, den 11. Juni 2022

Wenn es um zwei Seelen geht, dürfen wir die Schizophrenie nicht unterschlagen! Mit dem Buch Magic and Schizophrenia beschloss der Ungar Geza Roheim (1891-1953) sein Lebenswerk. Darin vereinte er seine ethnologischen Forschungen in exotischen Ländern mit dem, was er in der zweiten Hälfte seines Lebens über Schizophrene herausgefunden hatte. Das anregende Werk erschien erst zwei […]

Psychopathologie

Donnerstag, den 9. Juni 2022

Die Pathologin untersucht, woran jemand gestorben ist. Pathologien sind krankhafte Erscheinungen, die in der Psyche jedoch nicht zum Tod führen. Karl Jaspers (1883-1969) legte 1913 — als 30-Jähriger — sein Lehrbuch der Allgemeinen Psychopathologie vor, das wegweisend wirkte, da er geistige Störungen in eine Ordnung brachte und sie mit philoophischem Hintergrund versah. Manche seiner Sätze […]

Bipolar

Samstag, den 4. Juni 2022

Auch Mutter Erde hat zwei Pole: den Südpol und den Nordpol. Im Reich der Psyche bedeutet bipolar, zwischen Manie und Depression hin- und herzuspringen, was der Volksmund mit himmelhochjauchzend/zu Tode betrübt ausdrückt. Besser kann man es nicht sagen. Von Glücksgefühlen und irren Einkaufstouren geht es hinein in die Verzweiflung. Schwer, mit solch einem Menschen zu […]

Abtei Fontevraud

Montag, den 23. Mai 2022

Wir denken noch einmal an den Sittenverfall des 9. und 10. Jahrhunderts und die Gregorianische Reform um 1075 — also gegen Ende des 11. Jahrhunderts —, und da belehrt uns Régine Pernoud, im 11  und 12. Jahrhundert habe sich »die neue Macht der Frau« entfaltet, die »bis zum Ende des 13. Jahrhunderts Bestand hatte«. Schönstes Beispiel […]

Klosteraffären (2)

Sonntag, den 22. Mai 2022

Die Klostergeschichte St. Gallens ging weiter und wurde auch weitergeschrieben — bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts, zuletzt durch Ildefons von Arx (1755-1833). Damit sind tausend Jahre dokumentiert. Die Reformen von Cluny und Hirsau Ende des 11. Jahrhunderts bewährten sich 300 Jahre lang, doch dann wurde die Zeitstimmung eine andere, die Sitten wurden lockerer, die […]

Klosteraffären

Samstag, den 21. Mai 2022

Frauen im Galluskloster war eine Ausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen im Jahr 2006, als ich mich dort aufhielt. Erst jetzt entdeckte ich im Katalog das Kapitel Unheiliges und Weltliches um Frauen und wollte wissen, wie das war, was nach Kirchengebot es eigentlich nicht geben durfte: Begegnungen von Frauen und Männern. Das fängt alles sehr […]

Fünfzehn

Mittwoch, den 4. Mai 2022

Nächstes Jahr wird Reiner Kunze 90. Mit seiner Frau lebt er bei Passau. Damals in der DDR war er, der Lyriker, eine Stimme, trat nach dem Überfall der Russen auf die Tschechoslowakei 1968 aus der Partei aus, erhielt Schreibverbot und durfte 1977 mit seiner Familie endlich ausreisen. Das wunderbare kleine Buch Die wunderbaren Jahre, dessen […]