Archiv der Kategorie 'Fahrrad'

Cycling4Fans (3)

Mittwoch, den 6. Oktober 2021

Die Radsportsaison hat geendet, für die Profis gewiss und für manche Freizeitradler auch. Andere holen ein paar Paare Handschuhe, Stirnbänder und Schals aus einem oberen Fach des Schranks und fügen sich ins Unvermeidliche. Wo war die Regenhose? Gamaschen sind auch wichtig. Aber Vorsicht. Eine hatte sich bei mir vor 2 Jahren im Pedal verhakt, ich […]

Tesori di Tropea

Montag, den 13. September 2021

Das heißt: Schätze aus Tropea. Ich hatte ein paar Fahrräder entdeckt, die Kunst im öffentlichen Raum spielten, sie sozusagen verkörperten. Es reicht ja, ein einem gottverlassenen Dorf ein Rad hinzustellen, und gleich fühlt man sich nicht allein. Ein bemaltes Rad, das von seiner Umgebung absticht, gibt ihr eine Atomsphäre von Gemächlichkeit und Entspannung.

Damals in Rom

Mittwoch, den 11. August 2021

Ein paar Bilder von damals in Rom habe ich noch gerettet und zeige sie hier. Von 1999 bis 2004 war das, ich war jung und hatte meine römischen Radler kennengelernt, und in einer großen Gruppe strichen wir jeden Sonntag gemächlich durch Parks, oder die eisernen Rennradler (Gianni, Klaus, Romano und ich) fuhren im Zug hinaus […]

Der Antrieb des großen Gelehrten

Dienstag, den 10. August 2021

Michael Faiss schrieb mir über einen Neuzugang für sein Fahrrad-Museum in Weilheim bei Tübingen und schickte auch Bilder mit. Das reicht manipogo an seine Leserschaft weiter, weil Michael einmal Fahrradbeiträge angemahnt hat und weil es sich um ein höchst interessantes Fahrradexemplar handelt. Lassen wir uns überraschen.

Der Radweg

Mittwoch, den 7. Juli 2021

Wir Radfahrer haben’s schwer. Die Autos dürfen geradewegs auf ihr Ziel zurasen; wir, die wir unendlich langsamer sind, werden kreuz und quer geschickt und verlieren dabei viel Zeit. Vielleicht meint man es gut: Wir sollen durch die schöne Landschaft fahren und keinen Autos begegnen. Doch es gibt Leute wie mich, die wollen das Land mit […]

Spanien macht es vor

Dienstag, den 15. Juni 2021

Spanien verordnet allen Städten und Gemeinden Tempo 30, als erstes Land in Europa! Und Karlsruhe wurde beim ADFC-Fahhradklimatest 2020 die fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands. Das sind zwei Meldungen aus der Radwelt Juni/August, der Zeitschrift des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, zu dem man gehört, wenn man auf sich hält. 

Auch das Motorrad tat sich schwer

Sonntag, den 13. Juni 2021

1885 baute Gottfried Daimler das erste Motorrad mit Viertaktmotor: 264 ccm Hubraum und 0,5 PS. Doch die technischen Probleme waren groß, und Daimler verlegte sich auf das Automobil. Erst 40 Jahre später, 1924, war das Motorrad ausgereift und hatte sich durchgesetzt. Doch hatte es von der Fahrradentwicklung profitiert. Da hatte es ja auch 40 Jahre […]

Radfahren in Mumbai

Mittwoch, den 2. Juni 2021

Ein Fahrradbeitrag im Juni muss her, da manipogo den Monat Juni geradezu bodenständig angefangen hat: auf 1699 Metern Höhe, in Zermatt. Man kann sich das Gegenteil des Schweizer Dorfes nicht vorstellen; wenn man kurz nachdenkt, wäre es Mumbai, 1 Meter über dem Meer gelegen, 15 Millionen Einwohner, mit dem Umkreis 28 Millionen. Mein Blick fiel […]

„Saiten“ mit vielen Seiten übers Velo

Donnerstag, den 20. Mai 2021

Das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten hat seine April-Ausgabe hauptsächlich dem Velo (Schweizerisch für Fahrrad) gewidmet, nach neun Jahren wieder. Sehr verdienstvoll. »Was soll ich mit so einem schmierigen Kulturmagazin?« fragt die Redaktion auf der Titelseite und antwortet: »keine Ahnung«. Wenn man drin herumgelesen hat, weiß man es. Man fühlt sich nämlich vielfältig bereichert.

Victoria und ihr Husar

Mittwoch, den 19. Mai 2021

Michael schickte mir das Bild von seinem neuen Stadtrad, das er sich aus drei Schrotträdern zusammengebaut hatte. Das weckte in mir Verlangen nach meinem antiken Einkaufsrad, das im Fahrradkeller stand. Gleich bin ich hinunter, hab es aufgepumpt und bin am nächsten Morgen damit ausgefahren. Nein, ich darf meine Victoria nicht vernachlässigen!