Archiv der Kategorie 'Flugverkehr'

Flugverkehr (105): Aus der Boeing gefallen

Samstag, den 19. September 2020

104 Flugverkehre ohne die ersten Seiten der Satanischen Verse von Salman Rushdie! Kaum zu glauben. Ich lag auf dem Sofa und mein Blick heftete sich an den Rücken dieses Buches, das ich mir vor 30 Jahren gekauft haben mag. Hielt es damals für toll (heute immer noch), und jetzt wär’s noch wertvoller, weil ich mehr […]

Flugverkehr (104): Mondflug 1928

Dienstag, den 1. September 2020

In Deutschland brach zwischen den beiden großen Kriegen des 20. Jahrhunderts eine Technik-Euphorie aus. Rennfahrer jagten durch die Lande, der Zeppelin befuhr die Lüfte, und man spekulierte über Raketenschiffe. 1927 zeigte die Kino-Wochenschau ein paar Modelle, und das muss Karl Valentin angeregt haben. Er schrieb ein Stück, das er als »technische Bühnenneuheit« bezeichnete. Es hieß […]

Flugverkehr (103): 33 Grad, 12 Stunden

Donnerstag, den 6. August 2020

Drei Tage mit dem Rad unterwegs, drei Beiträge. Man ist wieder erfüllt von neuen Impressionen. Von Mélisey bin ich am Schweizer Bundesfeiertag bei geschätzten 33 Grad in einem Tag die 120 Kilometer nach Hause gefahren, um 9 Uhr los, und um 20 Uhr war ich zu Hause. Immer wieder kauft man ein und füllt seine […]

Flugverkehr (99): Die Bienen

Dienstag, den 16. Juni 2020

Der Vorname Melissa bedeutet die Honigbiene. Die Nymphe Melissa der griechischen Mythologie entdeckte den Nutzen des Honigs und half, ihn zu verbreiten. Befassen wir uns etwas mit den Bienen, aus verschiedenen Blickwinkeln. Wir sprechen über den Koran, die Bienenfabel und den Film Der Bienenzüchter. Danach werdet ihr mehr wissen, und jedes Wissen ist nützlich.

Flugverkehr (98): Luftrettung

Dienstag, den 9. Juni 2020

Mitte Mai bekamen wir von der angrenzenden Grundschule ein Paket mit Zeichnungen und Illustrationen von Kindern, und dabei stand: »Bleiben Sie gesund!« Mit den buntesten Bildern garnierte ich gleich unseren Speisesaal, und ein paar andere schaute ich mir genauer an. Kinder haben ihren eigenen Stil, und man lernt dabei.

Flugverkehr (97): Ufo über Müllheim

Montag, den 8. Juni 2020

Ich schaute alte Postkarten durch … ja, die Postkarte, das gibt einmal einen Beitrag, einen Nachruf. Jedenfalls sah ich, wie Fritz (Schütte) auf eine Postkarte aus Albanien an mich etwas gekritzelt hatte, und mir fiel ein, dass manche Künstler Postkarten übermalt hatten. Ich dachte mir: Das machst du auch! (Übrigens gibt es hässliche Postkarten, man […]

Flugverkehr (96): Gomez fliegt nach Barcelona

Dienstag, den 2. Juni 2020

Fliegen hebt dich heraus aus dem Durcheinander. Du kannst dich neu orientieren und sehen, wo du stehst; die vergangenen Aufregungen sind nicht mehr so aufregend, eine wohltuende Distanz liegt zwischen dir und deinem Leben, und was im Flugzeug sitzt, das bist DU: ohne Beziehungen, Auto,  Haus, Job, Heimatland — das bist einfach DU, nackt und bloß […]

Flugverkehr (93): das biologische Ufo

Samstag, den 25. April 2020

Im Jahr 1947 sah am 24. Juni der Geschäftsmann Kenneth Arnold in seinem Kleinflugzeug oberhalb von Boise (Bundesstaat Idaho) neun schnell fliegende Objekte, in einem Agenturbericht hieß es über sie saucer-like objects, und der Volksmund machte die fliegenden Untertassen daraus. Doch schon vorher wurden unbekannte Flugobjekte (unidentified flying objects) gesichtet. Eine ganz seltsame Sichtung, die […]

Flugverkehr (92): Sebald zaubert

Dienstag, den 21. April 2020

Wenn ich etwas Schönes vorlesen will, denke ich immer an W. G. Sebald. Der Allgäuer Autor pinselte mit der Entrücktheit eines Zen-Meisters und der Akribie eines Renaissance-Malers seine langschweifigen, zeitlos wirkenden Sätze hin, die einen in Trance versetzen können. Und seine Sprache ist so schön, dass man sie im englischen Sprachraum den Sebald sound nannte. […]

Flugverkehr (91): Der Zeppelin über Landsberg

Freitag, den 3. April 2020

In dem Buch Landsberg am Lech in alten Photographien (1980, Hg. Anton Huber) fand ich eine mit dem Zeppelin über der Stadt, die mir bislang entgangen war. Wie die Basler und alle anderen waren die Landsberger Bürger fasziniert von dem aufgeblasenen Koloss. Das Photo, weiter unten zu bestaunen, stammt aus dem Jahr 1912, dem Jahr […]