Archiv der Kategorie 'Flugverkehr'

Flugverkehr (141): In Sibirien, beflügelt

Montag, den 16. Mai 2022

Sibirien? Interessiert mich. Ulla-Lena Lundberg (1947 geboren) war vor 30 Jahren mit einer Gruppe von Vogelbeobachtern dort und hat ein sympathisches Büchlein darüber geschrieben: Sibirien. Selbstportrait mit Flügeln. Gute Bücher veralten nicht; das tun nur Bücher, die aktuell sein wollen (und die der Journalismus auf der Stelle bespricht, weil im Journalismus der »jour« steckt, französisch: […]

Flugverkehr (140): Der Rotmilan

Montag, den 9. Mai 2022

In der Nähe des Flughafens Zürich sah ich oft zwei Raubvögel mit gegabelten Schwänzen, die schrill »wii-wiii-wiiii« schrien, unüberhörbar. Jetzt habe ich gelernt, dass es Rotmilane sind, die vor 50 Jahren in der Schweiz auf 90 Paare zusammengeschrumpft waren, heute aber wieder 3500  zählen. In Deutschland soll es 15.000 Brutpaare von Rotmilanen geben.

Flugverkehr (139): Die schöne Schleiereule

Montag, den 25. April 2022

Nun habe ich ein paar schöne Eulen-Exemplare aus nächster Nähe gesehen und schicke noch ein paar Fotos hinterher, denn aller guten Dinge sind drei. Das war im Alpenvogelpark bei Grindelwald. »Arme Tiere!« rief ein Besucher aus; doch diese potenziellen Flugsubjekte waren dem Menschen zu nahe gekommen und nicht mehr in der Lage, sich Nahrung zu […]

Flugverkehr (138): Frau Remen im Flugzeug

Freitag, den 8. April 2022

Da gibt es noch eine kleine Geschichte von Rachel Remen aus diesem schönen Buch Kitchen Table Wisdom (Weisheiten vom Küchentisch, heißt aber auf Deutsch Dem Leben trauen), die im Flugzeug spielt und auch so heißt: Im Flugzeug. Da steckt viel drin. Das Buch erschien vor 25 Jahren, könnte aber von gestern sein. Die Menschen verändern […]

Flugverkehr (137): Im Flugzeug (oder draußen)

Donnerstag, den 7. April 2022

Ein paar Pilotenwitze wollen an diesem Tag gehört werden. Die Witze sind wie immer aus dem Werk mit den 3000 Beispielen, und in ihm fielen sie mir auf. Die Witze sind alle etwas makaber oder lapidar.

Flugverkehr (136): Die Flugobjekte der Zetas

Dienstag, den 5. April 2022

40 Lichtjahre ist für die Zetas keine Entfernung. Da sie im Durchschnitt 1500 Jahre alt werden, wäre eine Reise zur Erde für sie so, als würden wir zwei Jahre lang das All durchqueren. Müssen sie aber wirklich? Die Flugobjekte, derer sie sich bedienen, sind eigentlich keine Geräte, sondern Wesen; sie sind also biologisch. An diesen […]

Flugverkehr (135): Die Taube

Samstag, den 12. März 2022

Die Taube ist ja doch ein bedeutender Vogel, und nach Rabe und Eule muss sie zum Zug kommen, noch bevor die Schwalbe dran ist, noch vor dem Sommer. Viel fiel mir zu ihr nicht ein, ich musste irgendwo anfangen und warten, dass sich die Geschichte selbst vervollständigt. Schauen wir uns an, was so über die […]

Flugverkehr (134): Der Rabe

Freitag, den 11. März 2022

Schwarz ist böse, weiß ist gut; rechts ist gut und links ist falsch. So einfach ist das — und so falsch. Wir leben zwischen Polaritäten. Der Rabe, der etwas tölpelhaft und hohl krächzend in den Feldern herumhüpft, ist nicht gern gesehen und nicht gut angesehen. Vielleicht finden wir doch ein gutes Haar (oder eine gute Feder) […]

Flugverkehr (133): Ahmed Çelebi

Donnerstag, den 10. März 2022

Der erste Interkontinentalflug, noch dazu ohne Motor, soll 1640 in Istanbul stattgefunden haben: über den Bosporus, denn seine drei Kilometer Breite trennen Europa und Asien. Das tat nach Angaben eines türkischen Reiseschriftstellers Ahmed Çelebi, ein junger Forscher und Gelehrter. Wer dachte denn schon vor dem Jahr 1800 ans Fliegen? Das schauen wir uns näher an.

Flugverkehr (132): Die Eule, zum zweiten

Donnerstag, den 24. Februar 2022

Schon im Oktober 2014 hatte die Eule einen Flugverkehr bestückt, den 27. Doch das war nur eine Geschichte über eine Eule nach C. G. Jungs Tod, und über sie selbst als Symbol hatte ich gar nichts gesagt und hole es nun nach. Es macht auch Spaß, alle Assoziationen aufzubieten, die einem kommen und zu überlegen, […]