Archiv der Kategorie 'Film'

Alter Brauch

Donnerstag, den 14. Oktober 2021

Der Hauptmann der Diebe fragt, ob eine Frau vielleicht Pierre Gringoire will. Wenn nicht, wird er aufgehängt. Das ist aus dem Glückner von Notre Dame von Victor Hugo, und die edle Zigeunerin Esmeralda nähert sich und rettet Pierre. Eine ähnliche Geschichte sah ich kürzlich in einem polnischen Monumentalfilm älteren Datums, Die Kreuzritter. Gut gemacht war […]

Tod eines Schauspielers

Sonntag, den 10. Oktober 2021

Der Kriegsfilm Eine Generation von 1954 war der Erstling von Andrzej Wajda, dem bekanntesten polnischen Regisseur, und darin brillierte als Hauptdarsteller Tadeusz Łomnicki. (Auch der 20-jährige Roman Polanski hatte eine Rolle.) Am Ende einer großen Karriere in Film und auf der Bühne sollte Łomnicki 1992 noch den König Lear spielen, und da ereilte ihn der […]

Asche und Diamant

Samstag, den 9. Oktober 2021

Ein Jahr nachdem ich den Film Der Kanal gesehen hatte, gab es wieder einen Abend, an dem ich spontan einen Film von Andrzej Wajda (1926-2017) aussuchte: Asche und Diamant. Vermutlich war es genau ein Jahr später. Komisch. Ich dachte, den Kanal hätte ich gerade gesehen! (So ist das, wenn man zwei Ereignisse aneinanderklebt und alles […]

Die Nashörner

Donnerstag, den 16. September 2021

Aus ähnlicher Zeit (um meine Geburt) wie Asche und Diamant datiert das Theaterstück Die Nashörner von Eugène Ionesco (1909-1994). Es wurde am 31. Oktober 1958 uraufgeführt, und zwar auf Deutsch in Düsseldorf, bevor es am 20. Januar 1960 erstmals auf Französisch gezeigt wurde. Rhinocéros heißt es dort. Das sind nun Tiere, mit denen man wenig […]

Nomadland

Samstag, den 11. September 2021

Vor einem Jahr wurde der Film Nomadland von Chloé Zhao in Venedig und Toronto zum ersten Mal vorgeführt. Seitdem gewann er mehr als 200 internationale Preise, darunter drei Oscars. Francis McDormand spielt Fern, die sich nach der Schließung der Fabrik ihres Arbeitgebers und dem Tod ihres Mannes als Jobberin über Wasser hält und im alten […]

Little Trip to Heaven

Donnerstag, den 2. September 2021

Der Titel ist ein Film von Balthasar Kormákur aus dem Jahr 2005; wir müssen wieder mehr übers Jenseits haben. In A Little Trip to Heaven spielt Forest Whitaker den Detektiv einer Versicherung, die es gern vermeiden würde, eine Million Dollar auszuzahlen, die nach dem Tod eines Klienten fällig werden.

Der Geist und Mrs Muir

Sonntag, den 20. Juni 2021

Da können wir mal schnell einen Geisterfilm aus jenem »Jahr der Scheidung« erwähnen, 1947. Es ist The Ghost and Mrs Muir mit der wunderschönen Gene Tierney (1920-1991) als Mrs Muir und Rex Harrison (1908-1990) als Kapitän. Ich erinnerte mich an eine Fernsehserie desselben Titels und irrte mich nicht: Ab 1970 strahlte die ARD im Nachmittagsprogramm […]

Sputnik

Mittwoch, den 16. Juni 2021

Ein beachtlicher Science-Fiction-Horror ist Sputnik, den der russischen Regisseur Jegor Abramenko im vergangenen Jahr gedreht hat. Kosmonaut Konstantin kehrt 1983 von einer Mission im All zurück und hat, ohne es zu ahnen, jemanden mitgebracht: ein schleimiges Wesen, das in ihm lebt und ihn jeweils um drei Uhr morgens verlässt, um später wieder in seinen Körper […]

Dersu, der Mann aus den Wäldern

Freitag, den 11. Juni 2021

Damals, als ich in Rom lebte, fuhr ich oft mit dem Rad hinauf ins Parioli-Viertel und suchte das japanische Kulturinstitut auf. Da gab es ungewöhnliche Ausstellungen und Filme, und in einer Kurosawa-Reihe sah ich dort vor 20 Jahren schon einmal Dersu Usala, der 1975 gedreht wurde. Nun habe ich den Film aus Youtube noch einmal […]

Straße der Schande

Samstag, den 29. Mai 2021

Die Unterdrückung der Frau lag dem japanischen Regisseur Mizoguchi Kenji (1898-1956) sehr am Herzen. Sein letzter Film Street of Shame (Akasen chitai, 1956) spielt in einem Bordell der Großstadt, in der »Straße der Schande«, und gezeigt wird uns ein Ausschnitt aus dem Leben der fünf Angestellten, deren Routine durch das drohende Verbot der Prostitution im […]