Archiv der Kategorie 'Medizin'

Doktor, Tod und Teufel

Donnerstag, den 14. Dezember 2017

Florian Langegger, Psychiater, geboren 1944 in Wien, legte 1983 das Buch Doktor, Tod und Teufel vor. Der Autor klassifiziert chronisch psychisch Kranke als lebende Tote und zeigt mit Verweisen auf Dante, Homer, das Tibetanische und das Ägyptische Totenbuch, dass die Parallele nicht von der Hand zu weisen ist.

Das Team als Kurator

Mittwoch, den 13. Dezember 2017

Die Sammlung Prinzhorn in Heidelberg zeigt eine neue Ausstellung, Das Team als Kurator, die heute Abend um 19 Uhr mit einer Vernissage am Sitz des Museums in der Heidelberger Universitätsklinik eröffnet wird. Habe schon zehn Mal über die Werke von Psychiatriepatienten geschrieben, die dort gesammelt werden. Das passt gut, da ich morgen (zufälligerweise und schon […]

Gevatter Tod

Donnerstag, den 16. November 2017

In meinen Märchen der Gebrüder Grimm von 1937 (Relikt der Großeltern) fand ich das gesuchte Stück: Gevatter Tod. Das ist passend für den Totenmonat November, sagt aber auch etwas über das Arzttum aus und über Verträge.

Symptome

Mittwoch, den 15. November 2017

Ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Beim größten Gesundheitsportal der Schweiz ist ein Artikel von mir über den Placebo-Effekt erschienen, nicht zu lang und nicht zu kurz. Man will ja nicht unbedingt ein ganzes Buch lesen müssen, um ein Phänomen zu verstehen; ein Artikel ist dazu gerade richtig. Der genannte »Effekt«, auch kurz als Selbstheilung […]

Messie

Dienstag, den 14. November 2017

Ein Kapitel in dem Buch Der gehemmte Rebell von Hermann Lang (2015) über Zwangsstörungen behandelt die Messies. Dieses Verwahrlosungssyndrom wurde erstmals 1985 beschrieben und heißt auch Diogenes-Syndrom nach dem griechischen Denker, der in einer Tonne hauste.   

Die Methode Coué

Montag, den 6. November 2017

In dem Film Die Gabe zu heilen von Andreas Geiger (2017) wurde die gute alte Methode Coué erwähnt. Der Toggenburger Heiler Köbi Meile sagte, er habe, als es ihm seelisch schlecht ging, dazu gegriffen … und es habe ihm geholfen. Es ist ein Spruch, den man sich am besten 20 Mal vorsagen solle, eine Autosuggestion.

Sieg über die Bakterien: nicht garantiert

Donnerstag, den 19. Oktober 2017

Bakterien besiedeln seit dreieinhalb Milliarden Jahren die Erde. Sie zerstören andere Mikroorganismen, um sich zu nähren und sich auszudehnen. Die Antibiotika waren erfolgreich, aber die Bakterien schlugen immer wieder zurück. Der Kampf gegen sie ist noch nicht gewonnen, im Gegenteil.

Paracelsus

Dienstag, den 19. September 2017

Paracelsus ist eine große Gestalt der Medizingeschichte an der Schwelle des Mittelalters zur Neuzeit. Er schrieb viele Bücher, wanderte durch viele Länder und machte sich viele Ärzte zu Feinden, weil er ein Heiler war und eigene Wege ging.

Kunst heilt

Sonntag, den 17. September 2017

Kunst heilt, meint Alejandro Jodorowsky. Der wahre Heiler müsse ein Künstler sein. Ärzte spielten ja früher gern Geige oder Klavier. Auch Rolf Hannes hat früher als Künstler therapeutisch gewirkt und sagt: Kunst befreit.

Homöopathisches

Freitag, den 18. August 2017

Die Homöopathie heilt. Mein Apotheker im Nachbardorf ist überzeugt davon, ich habe keine Erfahrungen, aber glaube daran – und das Buch Die andere Wirklichkeit der Homöopathie von Jörg Wichmann (2002) lieferte mir Argumentationshilfen.