Archiv der Kategorie 'Phänomene'

Der Kugelblitz

Donnerstag, den 23. Mai 2024

Der Blitz, der vom Himmel schießt (und Dannion Brinkley traf), ist ein Linienblitz. Es gibt aber auch den Kugelblitz, an dessen Existenz viele Physiker nur darum zweifeln, weil sie ihn nicht erklären können. Augenzeugenberichte gibt es, und mir wurden zwei zuteil, die mich wieder auf dieses Thema stießen, um da es vor 30 Jahren bei […]

Die erfundene Wolke

Mittwoch, den 15. Mai 2024

Manchmal blättere ich meine alten Notizbücher durch und finde Erhellendes aus Büchern, die ich gelesen habe. Ich finde; natürlich erfinde ich nicht. Doch diese Unterscheidung ist nicht immer einfach zu treffen.

Intelligente Lichter am Nachthimmel

Mittwoch, den 1. Mai 2024

Wenn keine unbekannten fliegenden Objekte (UFOs) zu sehen sind, sondern tanzende Lichter am Himmel, nennt man das Unidentifizierte Luft-Phänomene (Unidentified Aerial Phenomena, UAPs). Das klingt nicht gut, aber anders kann ich’s nicht übersetzen. Michael Grosso hat vor 50 Jahren so etwas gesehen und zwei Zeugen es mit ihm, und wir lassen es uns erzählen.

D. A. F. Marquis de Sade

Montag, den 15. April 2024

Wir sollten den gestrigen Beitrag noch etwas ergänzen. Sado-Maso geht auf die Werke zweier Schriftsteller zurück, deren Namen von einem Arzt benutzt (oder missbraucht) wurden, um Abweichungen im Sexualleben zu kennzeichnen. Die beiden Autoren sind der Marquis de Sade und Leopold von Sacher-Masoch.

Rückkehr ins Leben (18): Rechenschaft

Samstag, den 13. April 2024

Die Panne beschäftigte mich nach dem Lesen, und »damals« (Mitte März) sprach ich beim Abendessen an einem Tisch im Pflegeheim darüber. Es ist etwas komisch, das nun (am 11. März) in die Zukunft hinein zu schreiben, aber der März ist schon voll bei manipogo, und der Autor ist immer schon 4 Wochen weiter, aber hier […]

Zahlen, Chiffren und Ikonen

Montag, den 8. April 2024

Viele kennen dieses Buch: Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte. Unverwechselbar die Titel der (13) Bücher des englischen Neurologen Oliver Sacks (1933-2015), unverwechselbar seine Geschichten über Gehirn-Anomalien. In dem genannten Buch kommen Zwillinge vor, die blitzschnell sagen konnten, auf welchen Tag etwa der 10. Oktober 2078 fallen würde. Sie »sahen« die Zahlen.

Abgetaucht

Sonntag, den 7. April 2024

In dem Roman Stella Maris von Cormac McCarthy spricht eine junge Psychiatrie-Patentin zu Beginn immer von Grothendieck, einem Genie. Er erneuerte die Mathematik und sah vermutlich im Geiste die anderen Dimensionen, die für uns nur Worte sind. Irgendwann tauchte er unter.

Mike Ricksacker und die Zeit

Samstag, den 6. April 2024

Die Geschichte, die die Volva erzählte, hätte auch zu Ostern gepasst: Wiederauferstehung einer ganzen Welt. Mike Ricksacker erzählte Luisa von Passion Harvest hierzu eine andere Version, die bestechend klingt und gleich zu lesen sein wird. 

Das Pendel

Samstag, den 23. März 2024

Das Pendel wird auch »rotierende Wünschelrute« genannt. Man binde einen Ehering oder einen kleinen Kristall an einen Faden, halte ihn zwischen Zeigefinger und Daumen fest, stütze den Ellenbogen auf die Tischplatte und halte das Pendel über einen Gegenstand oder über eine Zeichnung. Damit das Pendel sich bewegt, muss es sich freilich an uns gewöhnt haben; […]

Geheimnis Wünschelrute

Freitag, den 22. März 2024

Das Buch Geheimnis Wünschelrute, das Hans-Dieter Betz 1990 vorlegte, habe ich damals gelesen und mir Anmerkungen dazu gemacht. Sie dienen mir nun dazu, Theorie und Geschichte der Wünschelrute darzustellen. Georg Agricola schrieb über sie 1557 in seinem Buch De re metallica, und dieses Werk nahmen sich die ersten Rutengänger in Cornwall als Lehrbuch.