Archiv der Kategorie 'Jenseits/Psi'

Thomas (2): Charles Drayton Thomas

Dienstag, den 20. April 2021

Zehn Jahre vor John F. Thomas hatte ein anderer Thomas angefangen, Informationen aus dem Jenseits zu überprüfen. 1928 veröffentlichte der englische Reverend Charles Drayton Thomas (1867-1953) seine Ergebnisse in dem Buch Life Beyond Death with Evidence (etwa: Das Leben nach dem Tod mit Beweisen). Ich habe es gelesen.

Ungläubiger Thomas: John F.

Montag, den 19. April 2021

Wir kennen die Geschichte vom ungläubigen Thomas, der Jesu‘ Besuch verpasst hatte und zweifelte — bis der Meister erneut erschien, irgendwie materialisiert, und Thomas ihn betasten durfte. Erst vor 8 Tagen wurde dieses Stück aus dem Evangelium verlesen, am Weißen Sonntag. Zwei Thomasse treten nun auf, die nach dem Tod naher Angehöriger mehr wissen wollten. […]

Augustus wird deutlich

Dienstag, den 13. April 2021

Wir möchten manchmal einem Verstorbenen etwas erzählen. Und denen geht es genauso: Sie möchten sich mitteilen. Augustus Pearl Martin rief andauernd nach »Robbins«. Rector — der Kontrollgeist des Mediums Eleonora Piper — fing den Ruf auf und arrangierte ein Treffen mit Anne Manning Robbins und dem Medium. Das war fast zwei Jahre nach Martins Tod, […]

Adieu, Luci!

Montag, den 12. April 2021

Abschied von Lucius Werthmüller, war die Überschrift einer Mail. Vielleicht hatte er sich vom Psi-Verein zurückgezogen; aber man weiß, was diese Formulierung heißt, ich wollte es nicht wahrhaben, doch es stimmt: Luci ist von uns gegangen, noch nicht 63 Jahre alt. Einmal im Jahr fuhr ich zu ihm, er kam herunter, lebende Energie und Lebensfreude, […]

Flugverkehr (115): Maschinen retten Retter

Mittwoch, den 10. März 2021

Wieder einmal geht es um eigenartige Fluggeräte, die uns beschrieben werden. UFOs sind es diesmal nicht, denn wir erfahren, weshalb gewisse »Maschinen« auftauchen: Sie sollen Seelenrettern zu Hilfe kommen, und alles spielt sich in der jenseitigen Welt ab. Gleich erfahren wir Näheres, und es steht in dem Buch The Blue Room von Clive Chapman (1927).   

Leben im Wasserglas

Dienstag, den 9. März 2021

Der Niederländer Hans Kennis hat eine außergewöhnliche Website. Es ist ja selten, dass man übers Paranormale noch etwas Neues erfährt, das einen den Kopf schütteln lässt — vor Verblüffung, nicht vor Unglauben. Man kann alles glauben, wenn es einem überzeugend präsentiert wird. Bilder von Verstorbenen in einer Schüssel voller Wasser, soll das möglich sein?

Klea und Ura

Samstag, den 13. Februar 2021

Klea und Ura klingt fremdartig, und dazu kommen wir noch. Gemeint sind Felecia und Len La Scolea, die zusammen das Buch For All Is Love geschrieben haben, seit 1. August 2020 auf dem Markt. Sie schreiben über ihr gemeinsames Leben und die Welt jenseits dieser Welt, in die Felecia im November 2019 gegangen war. Dr. […]

Windy erzählt

Dienstag, den 2. Februar 2021

Der Schwede Lars Gustafsson (1936-2016) war über 20 Jahre (1983-2006) Professor für Germanistik an der Universität Austin im US-Bundesstaat Texas. Gut zu wissen, dass die Texaner etwas für deutsche Literatur übrig haben! Dort entstand 1999 Gustafssons kleines Buch Windy erzählt, ebenso köstlich und humorvoll wie etwa Nachmittag eines Fliesenlegers und gut wie Wollsachen. 

Wie war es? (2) Die Reise des Bran

Montag, den 1. Februar 2021

Jenseitsreisen, das ist ein neues Thema für eine Serie. Die Reise des Bran ist ein irischer Text aus dem 7. Jahrhundert (hier englisch/gälisch). Der Held verbringt einige Zeit im Land der Frauen, und dann fahren er und seine Genossen wieder heim. Als sie zurückkehren, erfahren sie, dass ihre Reise vielleicht viele Jahrhunderte her ist; Bran […]

Mein (wieder) grüner Kaktus

Montag, den 28. Dezember 2020

Ich bin Pflanzenfreund und kümmere mich um meine grünen Freunde. Sie gedeihen gut. Manchmal ersäuft eine, die auf dem Balkon zu lange stand; manchmal erfriert eine wie Ende November ein Geldbaum, den ich in Sichtweite im Garten aufgestellt hatte. Einen meiner beiden Kakteen jedoch, der todwund war, konnte ich retten. Meine Gedanken halfen ihm.