Archiv der Kategorie 'Mystik'

Die alte Frau

Dienstag, den 4. Januar 2022

Die US-Autorin und selbsternannte Hexe Edain McCoy schrieb in ihrem Buch Die keltische Zauberin über die Rolle der Frau in den alten Mysterienkulten. Drei Archetypen gebe es: Jungfrau, Mutter und alte Frau. Letztere hat es schwer; sie wird stiefmütterlich behandelt, da niemand alt sein will. Schauen wir, was Edain herausgefunden hat.

Schoscha

Sonntag, den 26. Dezember 2021

Könnte ich Schoscha nur so ergreifend schildern, wie es Isaac Bashevis Singer getan hat! Doch eine grobe Skizze und ein paar Zitate schon werden zeigen, weshalb diese Frau im Umkreis von Weihnachten erscheint. Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, hat Jesus Christus gesagt, geht ihr nicht ins Himmelreich ein. Schoscha ist mehr Kind als […]

Heilandsgeburtstag

Samstag, den 25. Dezember 2021

Der 25. Dezember war lange vor Jesus Christus der übliche Geburtstag inkarnierter Götter, Heilande und Religionsgründer. Alle Nationen im Osten, schrieb ein englischer Historiker, hätten sich in der Nacht zum 25. erhoben, um zu begehen, dass sich die Himmelskönigin niederlegte und dass geboren wurde König Sol, der Sonnenkönig: ein göttliches Kind. Kersey Graves (1813-1883) machte […]

Heiliger Abend mit dem Steinbock

Freitag, den 24. Dezember 2021

Der Glanz des Dunklen, dieses kleine Buch über das Steinbock-Sternzeichen von Johannes Fiebig, begleitet uns in die Heilige Nacht. Als Luftzeichen (Wassermann) habe ich mit diesem gehörnten, erdverbundenen Tier zwar wenig zu schaffen, doch ist nicht daran zu zweifeln, dass wir uns seit 21. Dezember im Steinbock-Monat befinden, der uns hinüberträgt ins Neue Jahr 2022 […]

Der Engel-Modus

Donnerstag, den 23. Dezember 2021

O’Driscoll hat, wie wir gestern hörten, seinen Empathie-Trip selbst auf sich genommen und ihn heroisch durchgezogen. Doch es gibt Menschen, die sind auf natürliche Weise mitfühlend — und so sehr, dass sie darunter leiden. Wer im sozialen Sektor arbeitet, weiß, wann die Zeit gekommen ist, sich abzugrenzen: Wenn Gedanken an die Anvertrauten einen auch in […]

Jeff O’Driscoll, der Seelen-Heiler

Mittwoch, den 22. Dezember 2021

Die »härteste Herausforderung«, mit der es Jeff O’Driscoll, der Heiler der Seelen, zu tun hatte, lässt einen sprachlos. Sie hat mit Weihnachten und dem Christentum zu tun, mit höchster Empathie und wahrem Mit-Leiden. O’Driscoll erzählte davon in einem Gespräch mit Silvia Isachsen, die genauso beeindruckt war, wie wir es sein könnten.

Neugeburt, neu betrachtet

Donnerstag, den 16. Dezember 2021

Die spirituelle Neugeburt ist etwas Schönes, doch darf man sie nicht mystifizieren. Daher sind einige mahnende Worte nötig, die von einem buddhistischen Lehrer stammen. Buddhisten sind gut erdverbunden und ziemlich rational. Ich habe mich aus Vorträgen von Chögyam Trungpa Rinpoche (1939-1987) bedient, die er 1971 in den Vereinigten Staaten hielt. Da war er knapp über […]

Der Teufel im Tarot

Sonntag, den 12. Dezember 2021

Madeleine Montalbon hat auch über die 15. Karte der Großen Arkana, den Teufel, Erhellendes zu sagen. Ich hatte diese Fortsetzung gar nicht geplant; aber eine Passage in einem Bühlein über den Steinbock, die über den Nutzen der Dunkelheit sprach, führte die Teufelskarte an. Wie der Tod ist der Teufel ein Begriff, der differenziert betrachtet werden […]

Der Tod im Tarot

Freitag, den 10. Dezember 2021

Ist die Neugeburt vielleicht das, was manipogo antreibt? Abschiede, Trennungen, Verluste sind von Trauer begleitet, doch deren Verarbeitung legt den Keim zu einem neuen Leben — wie wenn Phönix sich aus seiner Asche erhoben hat und weiterfliegt. Die Neugeburt als Modifikation, und in diesem Tableau ist der Tod eher als metaphorisch zu bezeichnen. Das meint […]

Testpiloten (6): Todeserfahrung und Neugeburt

Donnerstag, den 9. Dezember 2021

Eine Stelle bei Dieter Beck ließ mich stutzen und zwang mich, neu über Nahtoderfahrungen nachzudenken. Man muss dankbar sein für alles, was das eigene Denken in eine andere Richtung stößt. Das schon ist eine Art Neuanfang, denn ein möglichst vollständiges Bild soll es sein. Vielleicht sollte ich eher formulieren: Todeserfahrung als Neugeburt, denn darum geht […]