Anne Ridler, Dichterin

web108 am 22. Juni 2021 um 00:59

Man kann sicher sein, dass ebensoviele Frauen Gedichte schrieben und schreiben wie Männer. Aber dann … Ich schaute das Inhaltsverzeichnis von drei Sammelbänden mit Lyrik in meinem Bestand durch und zählte: 184 Männern mit ihren Werken standen 8 Frauen gegenüber. Eklatant! Diese Frauen bekommen nun Raum auf manipogo, denn da müssen wieder mehr Gedichte rein! Ich will mehr »

Maya Angelou

web108 am 21. Juni 2021 um 00:58

Dieses Buch — Ich weiß, waum der gefangene Vogel singt — hatte Erfolg und hat ihn verdient. Maya Angelou (1928-2014) hat ihre Kindheit unter ihrem echten Namen Marguerite Johnson in Stamps, einer Ansiedlung von Schwarzen, geschildert, und das glanzvoll. Sie sieht und spürt alles um sich herum und kann es auf neuartige, frische Weise ausdrücken; eine faszinierende Sprache hat sie. Ich war begeistert. Ich will mehr »

Der Geist und Mrs Muir

web108 am 20. Juni 2021 um 00:16

Da können wir mal schnell einen Geisterfilm aus jenem »Jahr der Scheidung« erwähnen, 1947. Es ist The Ghost and Mrs Muir mit der wunderschönen Gene Tierney (1920-1991) als Mrs Muir und Rex Harrison (1908-1990) als Kapitän. Ich erinnerte mich an eine Fernsehserie desselben Titels und irrte mich nicht: Ab 1970 strahlte die ARD im Nachmittagsprogramm 43 der 50 produzierten Folgen aus, und ich, 13-jährig, war dabei. Damals schon. Ich will mehr »

Flugverkehr (123): Wenn die Helikopter kommen

web108 am 19. Juni 2021 um 00:50

service-pnp-ds-08100-08148_150pxDas Neue am Hubschrauber war, dass er senkrecht niedergeht, also nahezu überall landen kann, und sich nach oben wieder empfiehlt. So kann man Menschen retten. Aber so kann man auch Menchen killen; im Krieg wird der Vorzug des Helikopters zum mörderischen Effekt. Wir holen uns schnell zwei Beispiele. Ich will mehr »

Flugverkehr (122): Helikopter, UFOs und die Psyche

web108 am 18. Juni 2021 um 00:11

Dennis Stillings lebt wie Michael Tymn auf Hawaii (dort wurde auch der weiße Helikopter von gestern fotografiert). Hier ist eine kurze Vorstellung seiner Person. Sein Artikel von 1994 heißt so wie oben, und er leitet ihn mit einem Zitat von Ezechiel ein. Wer war das gleich wieder? Ich will mehr »

Flugverkehr (121): Schwarze Hubschrauber

web108 am 17. Juni 2021 um 00:34

1973 im Gefolge einer UFO-Welle wurden in den Vereinigten Staaten zum ersten Mal schwarze Hubschrauber gesichtet, die auch mit Fällen von Vieh-Verstümmelung in Zusammenhang gebracht wurden. Black Helicopters hieß ein spannender Artikel von Rod Lewis in den CE Chronicles 1994, nachdem 1988 eine große Zahl von schwarzen Helikoptern beobachtet worden war; es liegen aber auch Beobachtungen aus neuerer Zeit vor. Eine Hypothese lautet: Flugmaschinen von geheimen Regierungsstellen, die UFOs verfolgen und etwaige abgestürzte Fluggeräte bergen sollen. Ich will mehr »

Sputnik

web108 am 16. Juni 2021 um 00:58

Ein beachtlicher Science-Fiction-Horror ist Sputnik, den der russischen Regisseur Jegor Abramenko im vergangenen Jahr gedreht hat. Kosmonaut Konstantin kehrt 1983 von einer Mission im All zurück und hat, ohne es zu ahnen, jemanden mitgebracht: ein schleimiges Wesen, das in ihm lebt und ihn jeweils um drei Uhr morgens verlässt, um später wieder in seinen Körper zurückzukehren. Die Psychologin Tatjana Jurjewna Klimowa soll helfen. Ich will mehr »

Spanien macht es vor

web108 am 15. Juni 2021 um 00:29

Spanien verordnet allen Städten und Gemeinden Tempo 30, als erstes Land in Europa! Und Karlsruhe wurde beim ADFC-Fahhradklimatest 2020 die fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands. Das sind zwei Meldungen aus der Radwelt Juni/August, der Zeitschrift des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, zu dem man gehört, wenn man auf sich hält.  Ich will mehr »

Was übermorgen geschah

web108 am 14. Juni 2021 um 00:27

Marguerite Yourcenar (1903-1987) schrieb in ihrem Buch Quoi? L`Éternité über das Leben ihres Vaters Michel. (Auf Deutsch heißt es Liebesläufe.) Klarsichtige Sätze und Passagen stehen darin, es handelt sich bei der Autorin um eine echte Dichterin. Bis in ihre letzten Lebenstage hinein schrieb sie an dem erwähnten Buch. Ihr Vater Michel liebte Autos damals im Jahr 1904, und nun sehen wir, was die Yourcenar darüber schreibt. Ich will mehr »

Auch das Motorrad tat sich schwer

web108 am 13. Juni 2021 um 00:20

1885 baute Gottfried Daimler das erste Motorrad mit Viertaktmotor: 264 ccm Hubraum und 0,5 PS. Doch die technischen Probleme waren groß, und Daimler verlegte sich auf das Automobil. Erst 40 Jahre später, 1924, war das Motorrad ausgereift und hatte sich durchgesetzt. Doch hatte es von der Fahrradentwicklung profitiert. Da hatte es ja auch 40 Jahre gedauert, bis überhaupt die endgültige Form gefunden war. Nach den Pedalen 1857 kam erst um 1880 die Kette, 1888 der Luftreifen, 1894 die Nabe.  Ich will mehr »