Flugverkehr (68): Wartime & Oldtimer Day

web108 am 27. Juni 2017 um 01:08

Wartime und Oldtimer Day 2017 auf dem früheren Militärflugplatz Bremgarten. Meine Schwester ließ sich überreden, mitzufahren. 10 Kilometer, das macht man mit dem Rad. 7 Euro Eintritt, nicht wenig; viele Leute, aber neugierig waren wir schon. Wir lernten eine Szene kennen, die der meiner Veteranen-Räder-Freunde ähnelt. Da verkleiden sich brave Bürger als US-Militärs. Strange, that.   Ich will mehr »

Meinten Sie ..?

web108 am 25. Juni 2017 um 00:52

Es kommt ja (sogar bei mir) vor, dass man sich verschreibt, und da fragt Google gleich: »Meinten Sie ..?« Ich suchte etwas in Sulzburg und hatte irrigerweise »Solzburg« getippt, und die Frage war sofort: Meinten Sie Salzburg? Ich will mehr »

Flugverkehr (67): die drei Vogelfrauen aus Caesarea

web108 am 23. Juni 2017 um 01:02

Die Erzählerin in dem Buch Frau ohne Begräbnis von Assia Djebar beschreibt ein Mosaik, ein zweitausend Jahre altes Fresko: »Drei Frauen, oder vielmehr drei Vogel-Frauen, ja! … Frauen aus Caesarea! Mit langen Vogelfüßen, die bereit sind, davonzufliegen, übers Meer …« Ich will mehr »

Das Hexengericht

web108 am 21. Juni 2017 um 01:13

Warum interessiere ich mich für Hexen? In 14 manipogo-Beiträgen (von insgesamt 1324) taucht der Begriff auf. Ist ja klar: Frauen, das Übernatürliche, Erotik, Gewalt, Männerherrschaft … dieser Mix muss einen fesseln. Darum las ich Das Hexengericht von Leonardo Sciascia, dem Sizilianer, von dem ich schon einmal ein Buch besprochen habe. Ich will mehr »

Barbarische Tage

web108 am 19. Juni 2017 um 01:34

Wasser ist das Thema von Heft 32 der Kritischen Ausgabe, Bonn. Ein elegantes Heft. Wanderjahre des Wellenreiters hat mich gleich gepackt. Miriam Petersen schreibt über William Finnegan und seine Autobiografie Barbarian Days – A Surfing Life. Es geht also ums Surfen, um die richtige Welle, den genialen Schwung. Ich will mehr »

Fern funkelnde Adria

web108 am 17. Juni 2017 um 00:50

Apulien ist eine vielfältige, nicht übertrieben bekannte Gegend. 2011 bin ich einmal die atemberaubende Küstenstraße nach Otranto entlanggefahren und habe viele glückliche Rennradler getroffen. Ich las im DuMont Kunst-Reiseführer über die Terra di Otranto nach – und war ebenfalls glücklich. Über die Sprache. Ich will mehr »

Das Licht der Welt

web108 am 15. Juni 2017 um 01:17

Ich wollte in nächster Zeit ein paar Bücher mit Liebesgedichten aufarbeiten, die bei mir auf einem Tisch liegen. Zuerst aber fiel mein Blick auf ein großartiges Langgedicht von Derek Walcott, das The Light of the World heißt … Ich will mehr »

Der Puder der Sympathie

web108 am 13. Juni 2017 um 01:13

Ein Kapitel aus der magnetischen Medizin schlägt das Buch La poudre de sympathie von Robert Amadou auf, das er 1953 veröffentlicht hat. Sympathie, das ist die Anziehung und das Heilen durch Ähnliches, und es ist heilbringender als die Allopathie – das Heilen mit dem »Anderen« ―, die im Westen heute gepflegt wird. Ich will mehr »

Goethe und der Wein

web108 am 11. Juni 2017 um 01:00

In Sessenheim stellten die Elsässer eine Goethe-Büste des gereiften Autors in ihr Museum: als Titan der Literatur. Kürzlich las ich das Buch Christiane über Goethes Geliebte und Gefährtin, und auf unschuldigen sechs Seiten ging es um den Wein. Ich will mehr »

Trinken!

web108 am 9. Juni 2017 um 00:49

Bei meiner Rückfahrt im Zug von Offenburg nach Freiburg sprach ich mit zwei jungen Pakistani, von denen einer blessiert war: Ein »wichtiger« Handy-Anruf sei gekommen, er habe ihn entgegengenommen und gestürzt. Getrunken hätten sie auch nichts. Ich will mehr »