Archiv der Kategorie 'Jenseits/Psi'

Die glückliche Karte

Freitag, den 10. Februar 2017

Ich habe meine Arbeit mit den Tarot-Karten intensiviert und diese schon für ein paar Bekannte gelegt. Sollte ich öfter machen, bis ich dann vielleicht mal zum Profi werde und damit Geld verdiene! Das geht auch per E-Mail, meint Marcus Katz, der mit Tarosophy ein sehr gutes Trainingsbuch geschrieben hat. Versuchen könnte man es …

Neues Betriebssystem für den Körper

Montag, den 6. Februar 2017

Noch eine Geschichte von Artur Manfred Spokojny, ebenfalls aus dem Buch von Yehuda Berg. Von Heilungsgeschichten kann man nicht genug kriegen, und auch inmitten der hochtechnisierten Herzmedizin wirken anscheinend höhere Kräfte, die wir nicht wahrhaben wollen und unterschätzen.

Das vollständig Gute

Mittwoch, den 11. Januar 2017

Nach langer Zeit  kommt hier wieder ein Auszug aus Krishnamurtis Buch Commentaries on Living, da wir von der Natur bezaubert waren: vom Rauhreif auf den Zweigen und der Sonne darauf. Ich denke es und spreche es aus, aber, so lehrt der Meister, Aufmerksamkeit ist das noch nicht.

Astraler Sex

Sonntag, den 18. Dezember 2016

Ach, schon wieder Sex! Eine Bekannte aus der Verwandtschaft merkte sich die Landsberger Postleitzahl 86899 so: Ach Sex, ach noi, noi. (In Landsberg reden sie so, fast schwäbisch.) Astraler Sex könnte für sie nun interessant sein, da sie seit ein paar Jahren auf der anderen Seite lebt.

Die Träume des Rabbi Wechsler aus Schwabach

Donnerstag, den 15. Dezember 2016

Rabbi Hyle Wechsler stammte aus einer Familie prominenter Rabbiner. Er lebte, immer kränklich, von 1843 bis 1894, und er hatte einige prophetische Träume. »Wenn der Traum einen enthüllenden Charakter hat«, schrieb er, »gleicht er einem Bildrätsel«, und oft ließen sich Parallelen dazu in der Bibel finden.

Ein paar Träume

Montag, den 12. Dezember 2016

Heute wäre mein Schwager Leo 60 Jahre alt geworden. Heute vor 17 Jahren, vor seinem Geburtstagsfest zum 43., schaute er aus dem Fenster und fiel um. Herzinfarkt. Am 29. Oktober träumte ich von ihm, so intensiv wie nie zuvor. Er kam herein, lächelte, ich gab ihm die Hand (Wahnsinn! dachte ich), und dann setzte er […]

Die Prophetie der Sonne: Anna Maria Taigi

Freitag, den 2. Dezember 2016

Der Katholizismus hat in seiner Geschichte heiligmäßige Gestalten, die zu den erstaunlichsten Dingen fähig waren. Anna Maria Taigi (1769-1837) prophezeite in Rom 47 Jahre lang bis zu ihrem Tod Kriege, wer Papst werden würde, wer sterben und wer sich von einer Krankheit wieder erholen würde. Sie irrte sich nie.

Geisterkommunikation und Reinkarnation

Montag, den 28. November 2016

Die Vereinigung AECES ist in ASCS integriert worden. Hey! Muss uns aber nicht interessieren. Beides sind US-amerikanische Vereinigungen, die sich mit dem Leben nach dem Tod beschäftigen. Und die AECES hat eine tolle Liste mit den je 20 besten Fällen für Kontakt mit Spirits und Reinkarnation.

Flugverkehr (63): Hypnose und Astralreisen

Montag, den 21. November 2016

»Astralreise« ist so ein schönes Wort; »Astralprojektion« auch. Doch es ist nur ein anderer Begriff für eine außerkörperliche Erfahrung. Der US-Autor Brad Steiger beschreibt in seinem Buch Astral Projections einige Versuche mit Hypnose, die das »ätherische Duplikat« der Versuchsperson auf Reisen schickten.

Das Schiff der schweigenden Seelen

Mittwoch, den 2. November 2016

Endlich hab ich’s begriffen: Der 2. November ist in der römisch-katholischen Kirche der Allerseelentag, an dem man der Toten gedenkt. Der Heiligen gedenkt man am Tag vorher. Aber das ist nicht wichtig: Ende Oktober und Anfang November bezeichnet in vielen Kulturen den Zeitabschnitt, an dem die Verstorbenen »Ausgang« haben und man ihnen Kerzen auf die […]