Monatsarchiv für Oktober 2017

Warum es nicht funktioniert

Montag, den 23. Oktober 2017

Damit meine ich: Warum es mit meinen Büchern nicht funktioniert, warum sie nicht gekauft werden. Es kann einem intellektuell klar sein, aber manchmal braucht man eine deutlichere Lehre; und sie kam, wie aus dem Lehrbuch …

Das schützende Netz

Samstag, den 21. Oktober 2017

Unglaublich, Andrea Camilleri! Seit ich seinen letzten Montalbano-Roman besprochen habe, Die Klinge aus Licht (2012), hat er schon wieder sechs Romane geschrieben, und einer ist besser als der andere. Hier kommen meine Gedanken zum neuesten, muss der 25. sein, und er heißt Das schützende Netz (La rete di protezione).

Sieg über die Bakterien: nicht garantiert

Donnerstag, den 19. Oktober 2017

Bakterien besiedeln seit dreieinhalb Milliarden Jahren die Erde. Sie zerstören andere Mikroorganismen, um sich zu nähren und sich auszudehnen. Die Antibiotika waren erfolgreich, aber die Bakterien schlugen immer wieder zurück. Der Kampf gegen sie ist noch nicht gewonnen, im Gegenteil.

Spektakelwut

Dienstag, den 17. Oktober 2017

Das Zitat von Blaise Pascal (1626-1664) ist berühmt: Das Elend der Menschen kommt daher, dass sie nicht ruhig in ihrem Zimmer bleiben können. Wir schauen uns das Originalzitat einmal an und merken: höchst aktuell. Die digitale Zukunft verheißt viel Freizeit, halten wir das aus?

Elektrosog

Sonntag, den 15. Oktober 2017

In meinem kürzlich erschienenen Buch Elektrosmog geht es um den Elektrosog, in den die Gesellschaft geraten ist und den unsichtbaren Elektrosmog, den sie mehr fürchtet als den echten Smog. Man möchte gar zu gern so weiternachen.

Die komplexe Ehe

Freitag, den 13. Oktober 2017

Muss die Welt so sein, wie sie ist? Die Ehe, die Familie, das Eigenheim, das Auto, die Karriere? Die Suche nach der einen, solidarischen Welt und der Utopie mit Brüdern und Schwestern lässt uns nicht los. Es hat Leute gegeben, die haben es versucht. In der Oneida-Gemeinde war jeder mit jedem verheiratet.

Kaienspitz

Mittwoch, den 11. Oktober 2017

Es ist vermutlich der schönste Platz des ganzen Kantons Appenzell-Ausserrhoden. Vom Kaienspitz auf 1100 Meter Höhe sieht man drunten den Bodensee, die Stadt St. Gallen und in der Ferne das Säntis-Gebirge. Dort oben nahmen wir eine offizielle Handlung vor.

Getting Away With It

Montag, den 9. Oktober 2017

Getting away with it heißt mit etwas durchkommen: mit einer Lüge, einem  billigen Werk, einer Gesetzesübertretung. In seinem Buch Missing Out hat Adam Phillips sich über diesen Ausdruck Gedanken gemacht, und da hat er 2012 etwas gesehen, was sich heute breitmacht und durch Trumps Treiben offenbar geworden ist.

Gespräche über Sport und die Liebe

Samstag, den 7. Oktober 2017

Die 1500 Seiten Der Mann ohne Eigenschaften sind eine Fundgrube fürs Denken. Die Handlung von Robert Musils Roman spielt um 1920 in Wien, und damals konnte man noch mit ein paar klugen Ausführungen das Herz einer Frau gewinnen.  

Lesen, was sonst?

Donnerstag, den 5. Oktober 2017

Man schreibt so rum und befüllt den November schon, während sich eine Oktoberlücke auftut, und der Oktober ist schon da. Diese dozierenden Beiträge sind lehrreich, aber ein Blog ist wohl auch spontan. Das habe ich etwas vernachlässigt. Also erzählen wir ein wenig – über Literatur und das Lesen, was sonst? Über Isaac Bashevis Singer, Bruce […]